Massagen-und-Wellness
Bei Facebook posten Informationen bei Twitter posten Infos zu Massagen auf Linkedin empfehlen Infos zu Massagen auf Xing empfehlen Infos zu Massagen bei G+ empfehlen  
Impressum Datenschutz 
Informationen suchen

Massagen mit Ingweröl

Ingwer besitzt eine Reihe gesundheitsförderliche Wirkstoffe

Vor allem in den letzten Jahren wurde Ingwer aufgrund seines positiven Effekts auf die Gesundheit, aber auch auf Grund seines charakteristischen scharfen Geschmaks immer beliebter. Neben seiner Anwendung als Gewürz oder als Ingwertee kann man die ätherischen Öle, welche aus dem Ingwer gewonnen werden, wunderbar bei einer entspannenden Massage anwenden.

Das Ingweröl wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen und zeichnet sich durch einen intensiven, charakterisitischen Ingwerduft aus. Besonders häufig wird das Öl in Aromatherapien verwendet. Aber auch die Anwendung als Zugabe in Massageölen wird immer beliebter.

Wirkstoffe und Anwendung von Ingweröl

Durch die Verwendung als Zusatz im Massageöl können die wertvollen Wirkstoffe des Ingwers in den Kreislauf gelangen und dort ihre heilende Wirkstoffe einzusetzen. So enthält Ingwer beispielsweise den wertvollen Scharfstoff Gingerol, welches das gleiche Enzym in Körper wie Acetylsalicylsäure hemmt. Es hat somit eine schmerzlindernde Eigenschaft. Des weiteren soll Ingwer auch verduungsfördernd, entzündungshemmend und anregend auf den Stoffwechsel wirken. Um Ingweröl bei der Massage richtig anzuwenden, werden wenige Tropfen des Öls dem Massageöl beigemischt. Wie bei anderen ätherischen Ölen auch, reicht diese geringe Menge Ingweröl bereits aus um die wohltuende Wirkung im Körper zu entfalten.

Auch kann man Ingweröl dazu verwenden um schmerzende Stellen am Körper, z.B. bei Regelschmerzen, einzureiben und sich so Linderung zu verschaffen. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit sind Dampfbäder oder als Duftstoff bei Duftlampen.





Home: Massage   Top ↑